Chr.Schmalfeldt & D.Schumann gewinnen 24-Stunden-Turnier

Geschrieben von Olli6652 am 15. Juli 2013 – 16:39 -

24.h.Turnier.2013Am vergangenen Wochenende richtete die DJK Franz-Sales-Haus ein 24-Stunden-Turnier aus. Mit vier Teilnehmern (insgesamt 30 Teams, also 60 Spieler) startete der TVK bei diesem 2er-Mannschaftsturnier (Sven Klein spielte mit Jonas Struck und Christoph Schmalfeldt mit Daniel Schumann). Die Regeln waren recht simpel: eine Begegnung dauert zwei Stunden (vier Einzel und ein Doppel), es gab Punktevorgaben und man spielte – anders als üblich – 2 Gewinnsätze bis 21.
Samstag um 14 Uhr startete das erste Spiel, bis um 8 Uhr morgens wurden also 9 Vorrundenspiele gespielt. Hier wurden je nach Ergebnis Punkte vergeben (5:0 = 10 Punkte, 4:1 = 8 Punkte, 3:2 = 7 Punkte, 2:3 = 4 Punkte, 1:4 2 Punkte und 0:5 = 0 Punkte).  Anschließend folgte eine Platzierungsrunde, wo nach drei Spielen (also 6 Stunden) die endgültige Platzierung feststand. Hier wurde allerdings nur bis zum dritten Gewinnpunkt gespielt.
Das erfreuliche: alle vier TVKler hielten die 24 Stunden durch. Sven und Jonas spielten nach der Vorrunde (Jonas konnte hier unter anderem Stephan El Faramawy und zusammen mit Sven das Doppel Greifenhagen/El Faramawy schlagen) um die Plätze 17-24. Am Ende reichte es zu einem guten 19. Platz!
Christoph und Daniel schlossen die Vorrunde mit nur einer Niederlage auf dem zweiten Platz ab und konnten so um die Plätze 1-8 spielen. Im Viertelfinale konnte man ein Duo aus Landesliga und Kreisliga mit 3:1 schlagen, und auch das Halbfinale wurde gegen ähnlich starke Gegner (die am Abend bereits 3:2 geschlagen wurden) mit 3:1 gewonnen. Im Finale gab es dann ein Familienduell, denn die Gegner waren Christin Schmalfeldt und Diana Lefeld. Im ersten Spiel gewann Christoph trotz 11 Punkten Rückstand pro Satz mit 2:0 gegen seine Schwester Christin. Daniel konnte gegen Diana mit einem 2:1 nachlegen. Im Doppel mussten die beiden aber 14 Punkte vorgeben und verloren dort 0:2 – und zwar auch, weil Christin und Diana einfach super gespielt haben (wie das gesamte Turnier über!). Den Schlusspunkt konnte Daniel mit einem 2:1 gegen Christin machen, sodass nach 24 Stunden das Turnier nicht nur überstanden, sondern auch noch gewonnen wurde.
Eine wirklich tolle Veranstaltung mit vielen netten Spielern und eine wunderbare Erfahrung. Im nächsten Jahr wird es wohl eine Neuauflage geben – mit Sicherheit auch wieder mit unserer Beteiligung ! [Bericht von D.Schumann]


Kategorie: Info, Spielbericht, Turniere


3 Kommentare

  1. By Volker on Jul 15, 2013 | Reply

    24 Stunden? Ihr habt doch ein Rad ab!

    Wie kann man denn bei 15 Teams den 19. Platz belegen? 🙂

  2. By Schumi on Jul 15, 2013 | Reply

    Ach kacke, bin scheinbar doch nicht ganz klar nach dem Wochenende! Olli: natürlich 30 Teams und 60 Teilnehmer, bitte ändern:D

  3. By Olli6652 on Jul 15, 2013 | Reply

    Habs geändert 🙂

You must be logged in to post a comment.