Mini Meisterschaften beim TVK

Geschrieben von Olli6652 am 16. Januar 2018 – 11:27


Kategorie: Info, Turniere, Veranstaltung | Keine Kommentare »

Partner

28.Andro Kids Open in Düsseldorf

Geschrieben von Olli6652 am 19. August 2017 – 21:08

Andro.Kids.Open.August.2017

Am Wochenende (18.-20.08.) waren 8 Kinder des TV Kupferdreh bei den Andro Kids Open. Die Andro Kids Open sind das größte Jugendturnier Europas. An den Start gingen Ina Stüttgen, Julia Weis, Leni Kästner, Harry Wu, Nico Stüttgen, Miliam Böhm, Nils Taddey und Lukas Koener. Leni Kästner schaffte im Mädchen Doppel in der Trostrunde den 1.Platz.

Ein Dank geht an das Organisationsteam um Andreas Stüttgen, an alle Eltern und Betreuer, die von morgens bis abends dabei waren und sich um die Kinder gekümmert haben !!!

Bilder von den Andro Kids Open findet ihr <<< HIER <<< und unter “Sonstiges/Fotos”.


Kategorie: Info, Turniere, Veranstaltung | Keine Kommentare »

Werbung

Leni Kästner für WTTV Vorkadertraining nominiert

Geschrieben von Olli6652 am 20. Juni 2015 – 14:33

Leni.Kästner.2014

Leni Kästner wurde vom WTTV für das Vorkadertraining nominiert, was vom 03.-07.August 2015 im Düsseldorfer Leistungszentrum stattfinden wird. Für das Vorkadertraining wurden die besten 8 Schülerinnen und Schüler aus dem WTTV nominiert. Das Vorkadertraining beginnt Montag um 14:30h und endet am Freitag um 13:00h. Es werden 3 Trainingseinheiten pro Tag absolviert. Die Kinder bekommen Frühstück, Mittagessen, Abendessen und übernachten im Leistungszentrum.
Diese Nominierung ist für Leni ein toller Erfolg !


Kategorie: Info, Veranstaltung | Keine Kommentare »

Kupferdreher Nachwuchs bei Ruhr Games auf Zollverein

Geschrieben von Olli6652 am 5. Juni 2015 – 22:08

ruhr.games.tvk.2015

ruhr.gamesAm heutigen Samstag fanden bei den Ruhr Games die Einzelturniere der Mädchen und Jungen aus der Metropole Ruhr statt. Die Tischtennis-Wettkämpfe fanden im “Zentrum” der Ruhr Games vom 3. bis 6. Juni statt. In der Halle 12 der Zeche Zollverein in Essen bieten 8 Turniertische in Center-Court-Atmosphäre optimale Spielbedingungen.
Bei den Schülerinnen-A startete Jennifer Lehnen, bei den Schüler-A starteten Nico Stüttgen und Hendrik Wächter. Die Voraussetzungen waren klar : In einem starken Feld wollten alle Kupferdreher ihr bestmögliches geben und den einen oder anderen Sieg nach Hause bringen. Die Teilnahme an den Ruhr Games ist für die 3 Kupferdreher Nachwuchskräfte schon ein toller Erfolg !

Jenny belegte im Schülerinnen A Feld am Ende den 12.Platz. In Runde 1 gab es eine 0:3 Niederlage gegen Berna Al (TTC DJK Kaßlerfeld). In Runde 2 gewann Jenny mit 3:0 gegen Denise Becker (TuS 08 Rheinberg). In Runde 3 gab es eine 0:3 Niederlage gegen Zoe Peiffert (DSC Wanne-Eickel). In Runde 4 gab es eine 1:3 Niederlage gegen Verena Schwallenberg (TTC DJK Kasslerfeld) und in RUnde 5 eine 0:3 Niederlage gegen Maren Kimlingshoff (TTV Preußen 47 Lünen).

Nico belegte im Schüler A Feld den 27.Platz. In Runde 1 gab es eine 0:3 Niederlage gegen Tim Stöber (TTC Haßlinghausen). In Runde 2 gab es eine 0:3 Niederlage gegen Jona Thiemann (TSC Eintracht Dortmund). In Runde 3 hatte Nico ein Freilos. In Runde 4 gab es eine 1:3 Niederlage gegen Telmuun Purevsuren (Post Telekom SV Dortmund) und in Runde 5 gab es ein 3:0 Sieg gegen Lu von Leliwa (TTC Haßlinhausen).

Hendrik belegte im Schüler A Feld den 19.Platz. In Runde 1 gab es eine 2:3 Niederlage gegen Jonas Mittermüller (TTC Dortmund-Wickede), in Runde 2 gab es ein 3:1 Sieg gegen Robin Dickes (DJK Roland Rauxel), in Runde 3 gab es eine 1:3 Niederlage gegen Timo Schweika (DJK Wattenscheid), in Runde 4 gab es ein 3:0 Sieg gegen Niklas Hermes (SG Kirchberg/Rhaunen), in Runde 5 gab es eine 0:3 Niederlage gegen Paul Knees (TSSV Bottrop) und in Runde 6 gab es ein 3:1 Sieg gegen Sascha (MTV Rheinwacht Dinslaken).


<<<< HIER >>> gibt es ein paar Bilder von den Ruhr Games auf Zollverein.


Kategorie: Info, Turniere, Veranstaltung | Keine Kommentare »

Werbung

Titelverteidiger Cederik gewinnt Kartrennen in Dinslaken

Geschrieben von Olli6652 am 10. Juni 2013 – 18:27

Kart2013Am Samstag den 8.6. machte sich die 6. Herren als Saisonabschluss auf nach Dinslaken, um sich auf der dortigen Kartbahn zu messen. Das Starterfeld wurde von weiteren Spielern (bzw. Partner) der anderen Mannschaften des TVK aufgefüllt. So starteten 13 wackere Sportler/innen auf der Bahn, die dank des Wetters  sowohl innen als auch außen genutzt werden konnte. Vorne weg: zumindest für einen Teilnehmer ging es von vornherein technisch nicht fair zu, was er dann auch während des gesamten Abends kundtat…;-)
Nach dem 10-minütigen Qualifying (ich glaube Ceddi war vorne, die anderen Platzierungen konnte ich nicht sehen, außer meiner eigenen (dem vorletzten Startplatz, hinter ner Kurve…), startete das 25 Minuten andauernde Rennen.
Es galt: der Durchschnitt der einzelnen Rundenzeiten zählt und nicht die Reihenfolge der Ankunft im Ziel. Deshalb kam es während des Rennens zu relativ wenigen Überholmanövern – dafür zu vielen Überrundungen (damit kenne ich mich jetzt echt gut aus!).
Am Ende konnte sich Cederik relativ deutlich gegen Christoph und Basti durchsetzen und so seinen Erfolg vom letzten Jahr wiederholen. Glückwunsch dazu!
Kart2013.1Es ging, wie es auch nicht wirklich anders zu erwarten war, durchweg fair zu. Den einen oder anderen Rempler gab es natürlich und bleibt nicht aus – aber es wurde niemand in Autoscooter-Manier in die Reifenstapel gerammt. Oder vielleicht doch Till? Der steckte nämlich drei Minuten in einem solchen, ehe die Streckenposten zur Hilfe „eilten“. Alle anderen Fahrer sind langsam an Till vorbei, schauten ihn an und fuhren umso schneller weiter. Einzig Thomas zeigte Erbarmen und sagte auf der Zielgeraden stehend (ich sag mal so: es ist durchaus eng, schlecht einsehbar und man konnte da durchaus mit Vollgas lang) dem Streckenposten Bescheid – Christophs Rasenmäher (nein, er beschwerte sich nicht…;-) ) ähhh Kart hatte scheinbar gute Bremsen bzw. er eine gute Reaktion.
Kart2013.2Anschließend wurde im Biergarten der Theaterklause noch gefachsimpelt, gejubelt, getrunken und getrauert.
Danke an: Anke, Tatjana, Kathrin, Verena, Ceddi, Christoph, Sven, Ben, Daniel Notthoff, Basti, Thomas, Alex, Till und Jonas! Das nächste Mal geht’s zur Michael Schumacher-Kartbahn nach Kerpen – da gibt’s dann bestimmt für alle dieselben technischen Vorrausetzung. Oder, Alex ? [Bericht von D.Schumann]


Kategorie: Info, Veranstaltung | Keine Kommentare »

Ergebnisse Jugend Vereinsmeisterschaften & Vater/Sohn Turnier

Geschrieben von Olli6652 am 9. Juni 2013 – 23:03

VaSohn2013Das diesjährige Vater und Sohn Turnier gewannen Nico und Andreas Stüttgen vor Till und Uwe Linneweber. Bei den Jugend Vereinsmeisterschaften gewann in der Jungen Klasse Till Linneweber, in der Schüler B Klasse Nico Stüttgen und in der Schüler C Klasse Julius Hecker.

Jungen :
1. Till Lineweber
2. Max Reese
3. Jannik Linnewber

Schüler B :
1. Nico Stüttgen
2. Thomas Freydzon
3. Jan Lars Espey

Schüler C :
1. Julius Hecker
2. Jennifer Lehnen
3. Melvin Lehnen

Vater & Sohn :
1. Nico und Andreas Stüttgen
2. Till und Uwe Linneweber
3. Tim und Arnd Mengeler


Bilder von den Jugend Vereinsmeisterschaften und Vater/Sohn Turnier findet ihr HIER


Kategorie: Info, Turniere, Veranstaltung | Keine Kommentare »

Werbung

Cederik Kaufmann wird Jungen Vereinsmeister

Geschrieben von Olli6652 am 6. Mai 2012 – 23:08

Bei den heutigen Vereinsmeisterschaften gewann Cederik Kaufmann die Jungen Klasse. Neuer Titelträger bei den A-Schülern wurde Till Linneweber. Bei den Schüler C gewann unser Neuzugang Nico Stüttgen.
Gewinner des Vater & Sohn-Turniers, an dem 15 Teams teilnahmen, wurden Andre Schiemann/Wolfgang Jung.
Ein ausführlicher Bericht und viele Fotos folgen morgen !

Ergebnisse
Jungen :1. Cederik Kaufmann – 2. Jannik Linneweber – 3. Max Reese
Schüler A: 1. Till Linneweber – 2. Phil-Leon Korosec – 3. Christopher Lehnen
Schüler C: 1. Nico Stüttgen – 2. Jan Lars Espey – 3. Jennifer Lehnen
Vater & Sohn: 1. André Schiemann/Wolfgang Jung – 2. Nico und Andres Stüttgen – 3. Till und Uwe Linneweber

Fotos von den Vereinsmeisterschaften sind nun auch online … HIER … oder unter Sonstiges/Fotos


Kategorie: Info, Veranstaltung | 1 Kommentar »

Werbung

DTTB-TOP-48 : Miriam Jongen belegt den 10.Platz

Geschrieben von Olli6652 am 6. November 2011 – 15:30

Miriam Jongen belegt beim DTTB Top 48 Turnier einen hervorragenden 10.Platz !
Vorrunde Gruppe G
Miriam Jongen – A.Wilke (TTC Börde Magdeburg)  3:0
Miriam Jongen – F.Reith (TSV Leimbach)  3:1
Miriam Jongen – S.Luckanus (ESV Lokomotive Pirna)  3:1
Miriam Jongen – J.Nies (TTC Grün-Weiß Staffel)  0:3
Miriam Jongen – L.Berchtold (TTC Birkland)  3:2

Plazierungsrunde 1-24 :
Miriam Jongen – L.Volkmann (TTC HS Schwarza)  3:0
Miriam Jongen – L.Röderer (TTC Willstätt)  3:1
Miriam Jongen – T.Ströher (TTC Grün-Weiß Staffel)  3:1
Miriam Jongen – L.Mayer (NSU Neckarsulm)  3:1
Miriam Jongen – L.Vossler (GSV Eintracht Baunatal)  2:3


Kategorie: Info, Veranstaltung | 3 Kommentare »

1.Duisburger Halloween-Run über 10km

Geschrieben von Olli6652 am 5. November 2011 – 13:03

Am Montag, den 31.10.2011 gingen zwei Spieler der Tischtennisabteilung fremd und starteten für den TVK beim 1. Duisburger Halloween-Run über 10km. Im Dunkeln zwischen Fackeln, Schotter, Hochöfen und nur ausgestattet mit einer Stirnlampe ging es für Christoph Schmalfeldt und Sven Klein auf die 4×2,5km Strecke im Duisburger Landschaftspark-Nord.
Über 1100 Anmeldungen in allen Altersklassen zählte der Veranstalter. Geehrt wurden nicht nur die schnellsten Läufer, sondern auch die Läufer mit dem besten Kostüm. So drehte man seine 2,5km Runden mit Hexen, Zauberern, Massenmördern und dem Tot persönlich, der sich allerdings ziemlich harmlos überrunden lies.
Leider war die Strecke für die Anzahl der Läufer nicht ausgelegt, da die 5km und 10km Läufer gleichzeitig gestartet sind. Leider musste man das erste Drittel der Gesamtstrecke ziemlich langsam angehen lassen. Die verlorene Zeit versuchten unsere Tischtennisläufer mit aller Kraft wieder rauszuholen. Was auch ganz gut klappte. Beide standen im Ziel nach 56 Minuten und das mit ihrer persönlichen Bestleistung. Christoph und Sven erreichten bei den Herren die Plätze 234 und 238.
Nächstes Jahr soll das Event wieder stattfinden. Vielleicht finden sich ein paar mehr Leute für den TVK, um zumindest dem Lokalrvvalen von TUSEM Paroli zu bieten.
Ein schöner Abend mit viel Spaß und toller Stimmung, der noch bei dem Ein oder Anderen nichtalkoholfreien Getränk endete.
Mehr Infos zum Lauf und den Ergebnissen unter www.halloween-run.de.
[Bericht von Sven Klein und Christoph Schmalfeldt]


Kategorie: Info, Veranstaltung | 1 Kommentar »